Rechtsgrundlagen und besonders relevante §§

  • Auenverordnung 
  • Naturschutzverordnung Embrach 
  • Umweltschutzgesetz 
    Art. 30e: Abfälle dürfen nur auf Deponien abgelagert werden.
  • Bundesgesetz über den Schutz der Gewässer
    Art. 6:
    1 Es ist untersagt, Stoffe, die Wasser verunreinigen können, mittelbar oder unmittelbar in ein Gewässer einzubringen oder sie versickern zu lassen.
    2 Es ist auch untersagt, solche Stoffe ausserhalb eines Gewässers abzulagern oder auszubringen, sofern dadurch die konkrete Gefahr einer Verunreinigung des Wassers entsteht.
  • Kantonales Waldgesetz
    Art.10: Nachteilige Nutzungen wie Waldweide, Laub- und Mäh-nutzung, Niederhalten von Bäumen sowie das Kompostieren und Verbrennen von Feld- und Gartenabfällen sind unzulässig.
  • Kantonales Abfallgesetz
    Art. 14: Das Ablagern oder Stehenlassen von Abfällen im Freien ist auf öffentlichem und privatem Grund verboten. Dies gilt insbeson-dere für ausgediente Fahrzeuge, Möbel, Geräte und ihre Bestandteile sowie für Erzeugnisse aus Metall oder Kunststoff.
  • Rechtsgutachten zum Weiterbetrieb der Jagdschiessanlage im Auengebiet Dättlikon-Freienstein

How to set up a free website - Try here